Siehst Du dieses Werbebanner? Das muss nicht sein! Werde Teil unserer Community und registriere Dich jetzt kostenfrei, um diese Werbung nicht länger sehen zu müssen.

Promos zu Level E, Hourou Musuko, Wolverine und Koi Sento

15.11.2010, 22:09 Uhr von insongFreischalter — Anime
Neue bzw. erste Videos zu Level E, Hourou Musuko, Wolverine und Koi Sento verfügbar.



Auf der frisch eröffneten Webseite zur Anime Adaption des Level E Manga von Yoshihiro Togashi wurde ein erstes 2 Minuten langes Video veröffentlicht. Die Co-Produktion Studio Pierrot und David Production unter Regie von Toshiyuki Kato (Mission-E, Code-E) startet im kommenden Januar.

KurzbeschreibungTsutsui Yukitaka hat gerade auf der High School begonnen und in der Folge seine Eltern davon überzeugen können, dass er nun alt genug sei, um alleine zu wohnen. Als er bei seinem neuen Apartment ankommt, muss er überrascht feststellen, dass dort bereits jemand wohnt. Es ist ein junger Mann, der behauptet ein Außerirdischer zu sein und unter Amnesie zu leiden. In Wirklichkeit ist er der Prinz des Planeten Dogra, bekannt für seinen Intellekt und gefürchtet aufgrund seiner Persönlichkeit.






Auf der offiziellen Webseite der Anime Serie Hourou Musuko gibt es ein zweites Promo-Video zu sehen. Der Anime basiert auf dem gleichnahmigen Manga von Takako Shimura und startet in Japan am 14. Januar. AIC produziert die Serie, für Regie ist Ei Aoki (Girls Bravo, Ga-Rei: Zero) zuständig.

KurzbeschreibungDer Fünftklässler Nitori Shuuichi ist ein ziemlich femininer Junge, der mit der Art gleichaltriger Jungen wenig anfangen kann und deshalb vor allem Mädchen als Freunde hat. Als er an eine neue Schule wechselt, freundet er sich dort mit der burschikosen Takatsuki Yoshino an. Schon bald erkennen die beiden, dass sie ein Geheimnis verbindet: Sie beide würden sich als das jeweils andere Geschlecht wohler fühlen.




Der japanische Fernsehsender Animax hat eine Webseite zum Anime Wolverine eröffnet, auf der es auch einen neune Teaser zum Anime gibt. Die von Madhouse produzierte Serie wird am 07. Januar 2011 Premiere haben. Bereits für den 24. Dezember hat Animax die Ausstrahlung eines "preview special" zum Anime angekündigt.

KurzbeschreibungBasierend auf den bekannten Comics von Frank Miller, beginnt die Geschichte in Japan, wo Logan von Shingen Yashida, von einem mächtigen Mafiachef herausgefordert werden. Als die Angestellte von Shingen, die Attentäterin Yukio, Shingens Gunst verliert, muss sie ihn töten oder sie wird selbst getötet. Zusammen mit Logan spürt sie den Bösewicht auf, um Rache an ihm zu üben.





Bandai Visual hat seine Webseite zur OVA Koi Sento überarbeitet und dort ein neues Video veröffentlicht. Der Anime von Regisseur Shuhei Morita (Freedom, Kakurenbo) und Sunrise wird am 27. November auf dem Event Anime Fes. 'VS' zu sehen sein. Eine Heimkinoveröffentlichung ist für den 25.02.2011 angekündigt.

KurzbeschreibungIm Jahr 2710 ist Nara die Hauptstadt des Landes. Zur Erhaltung der historischen Stätten und um den Tourismus anzukurbeln, wurden die Kulturschätze des Landes - bis hin zu ganzen Gebäuden - in einem gigantischen Gebäude zusammengesammelt. Der Highschool-Schüler Shinichi besucht nun auf einem Schulausflug die Stadt, beginnt sich aber beim Anblick der überall herumlaufenden Rehe schon bald zu langweilen. Plötzlich schnappt sich jedoch eines der Rehe seine Tasche, was zu einer verrückten Verfolgungsjagd durch die Straßen von Nara führt. Mitten in diesem Chaos erhält Shinichi Hilfe von einem hübschen Mädchen namens Toto, was schließlich dazu führt, dass die beiden ein Sightseeing-Date durch Örtlichkeiten von Nara unternehmen.




Quelle: ANN

Kommentare (10)

Kommentar eintragen
DerMob
19.11.2010, 00:04 Uhr #10
ich hab den Zeichenstil von Hourou Musuko sofort in mein herz geschlossen.
das muss einfach gut werden!
Acuros
17.11.2010, 11:17 Uhr #9
Wolverine werde ich wohl gleich auslassen, war noch nie mein Genre.
Level E wiederum klingt ziemlich skuril, aber die Gefahr, hier typischen Unsinn zu erhalten, ist wohl nicht grad gering.

Koi Senko klingt aber eh am ulkigsten von allen, sodass ich da mal reinschnuppern werde.
Ebenso wie in Hourou Musuko, so, wie viele schon sagten oder andeuteten: Der Anime scheint wohl der interessanteste und vom Sehen her lohnenswerteste Vertreter der Gruppe zu sein
Conny
Keksheld
16.11.2010, 22:49 Uhr #8
Also für mich am interessantesten ist Hourou Musuko - den werde ich garantiert früher oder später sehen!
Suicidekiss
16.11.2010, 15:05 Uhr #7
LevelE und Koi Sento stehen absofort auf meiner WatchlisteXDMal sehen wies wird!
mayitmove
16.11.2010, 12:28 Uhr #6
Hourou Musuko sieht wirklich gut aus. Ich dachte nach dem Preview erstmal, der ist von J.C. Staff, AIC ist mir bisher noch nicht durch stilistisch schöne Animes aufgefallen ^^
Venetus
15.11.2010, 23:18 Uhr #5
Hourou Musuko ist nur optisch für mich interessant.

Wolverine ist nen Blick wert.

Koi Sento ist strange aber hat Potenzial.

Level E ist für mich der vielversprechendste Kandidat in der Liste. Wirkt ein wenig wie ne kreuzung aus Haruhi als Mann und Studio SHAFT. Dadurch große Neugier meinerseits...
JohanViBritannia
Keksjäger
15.11.2010, 22:51 Uhr #4
1. Der Trailer lässt schon mal merkwürdiges vermuten. Vielleicht mal im Nachhinein einen Blick wert.

2. Mit Sicherheit DER Anime der Season.

3. Japan wird ein Land des Verbrechens, wie? Zuerst Eian Man und jetzt der gute Logan. Sie können es nur besser machen.

4. Ich weiss nicht ganz, was ich von CGI-Stil halten soll, mal schauen.
Rei Ayanami
15.11.2010, 22:28 Uhr #3
Auf Hourou Musuko freue ich mich auch schon
Den Zeichenstiel finde ich recht interessant und irgendwie passt er zum Manga, kann es kaum erwarten ihn endlich sehen zu dürfen.

Stören tut mich nur das es schon der zweite Trailer ist...den ersten muss ich irgendwie verschlafen haben...
D-Senpai
15.11.2010, 22:26 Uhr #2
Freue mich jetzt noch mehr auf Hourou Musuko

Kommt jetzt zu jedem Marvel Held ein Anime !?
Aber da es Madhouse macht werde ich mal rein schauen .
PilopV.I.P.
Keksheld
15.11.2010, 22:18 Uhr #1
Aufgrund des zweiten Trailers ist Hourou Musuko jetzt nicht mehr nur einer der zwei Anime, die mich in der nächsten Saison interessieren, sondern ist jetzt auch einer, auf den ich mich inzwischen schon freue. Ich mag den Manga und auch wenn die Darstellung der Lichtreflektionen etwas eigen ist, wirkt die Optik der Serie stimmig.
  • Hinweis: Das Login funktioniert nun wieder.